Jeppe Lauge To be continued (2021)

14.000,00 €*

Produktnummer: 28212

  • Raumwirksames Unikat
  • Verschmelzung von Landschaftsmalerei und geometrischer Konstruktion
  • Dänischer Künstler – lebt und arbeitet bei Kopenhagen

Informationen
Kategorie: Malerei
Künstler Lauge, Jeppe Jahr 2021 Titel To be continued Größe 180,0 x 230,0 cm Material Öl auf Leinwand Auflage Unikat Signatur Verso betitelt, signiert und datiert Publikation - Provenienz Atelier des Künstlers
Zustand
Die Malerei ist in sehr gutem Zustand
Besonderheiten und Bemerkungen
Die Gemälde Jeppe Lauges beeindrucken. Der 1980 in Dänemark geborene Künstler vermag es, den Betrachter in seine ganz eigene Welt zu ziehen.

Jeppe Lauge geht es um den Dualismus des Sehens. Sehen wir in einem Bild alle das Gleiche oder sieht ein jeder die Dinge anders? Welche Sichtweise ist dann die richtige? Vielleicht konstruieren wir das Sehen ja mit den tieferen Ebenen des Bewusstseins. Oder das Gesehene ändert sich durch die Zeit, Emotionen und Wissen. Die Antworten dazu finden Sie vielleicht in der zweiten Einzelausstellung Jeppe Lauges in unserer Galerie.

Künstler
Jeppe Lauge wurde 1980 in Ostjütland geboren.

Lauge studierte an der Kunsthochschule in Århus und Ærø, bevor er 2008 nach Amsterdam zog, wo er von 2008 bis 2011 an der Gerrit Rietveld Academie ein Studium der bildenden Kunst absolvierte.

Jeppe Lauges Malerei sucht meist das große Format. In seinen Gemälden bringt er Naturbilder und geometrische Formen und Muster auf kongeniale Weise zusammen. Im Wechselspiel der Formen ergibt dies einen Raum, oder eine Landschaft, den es so nur im menschlichen Geist geben kann.

Zugleich verweisen die Bilder auch auf die Bedingungen der menschlichen Kultur, insbesondere unserer Zeit. Sie spiegeln die Art und Weise wider, wie wir unsere Umwelt gestalten und von dieser wiederum selbst geformt werden. Die Bilder handeln nicht nur von der romantischen oder ästhetischen Kultivierung der Erhabenheit der Natur, sondern von einer vermittelten Natur, in der Realismus und geometrische Abstraktionen im Zusammenspiel eine ganz neue Komposition bilden.

Lauge hatte bereits eine Reihe von Einzelausstellungen und seit 2007 zahlreiche Beteiligungen an Gruppenausstellungen in Dänemark, Frankreich und den Niederlanden. Zuletzt war seine Arbeit 2017 in Luxemburg bei der Präsentation der Finalisten des Luxembourg Art Prize 2017 zu sehen.

Der Künstler lebt und arbeitet in Amsterdam.

E.Artis Sicherheit